Interview mit Diana Hoffmann – Spielkiste

Die Spielkiste ist ein alt eingesessenes Familienunternehmen in Gera, dessen Sortiment kleine und große Kinderherzen höher schlagen lässt.

Diana Hoffmann ist langjährige Mitarbeiterin der Spielkiste und Expertin in Sachen Spielzeug. Sie hat uns im Interview tolle Tipps für die passenden Geschenke zu Weihnachten, das richtige Spielzeug für Kleinkinder und viele weitere Tipps u.a. für die Auswahl des richtigen Laufrads gegeben.

Seit wann gibt es schon die „Spielkiste“ ?

Alles begann mit einem Kiosk damals in der Heinrichstraße in Gera. Im Jahr 1961 wurde dann das Spielwarengeschäft von Erich Jahn und seiner Ehefrau Lisbeth eröffnet – den Großeltern der heutigen Firmeninhaberin. Das Geschäft befand sich immer in der Familie, nur im Laufe der Jahrzehnte an verschiedenen Standorten. Zunächst in der Bachgasse, dann in der großen Kirchstraße, Sorge (war einst ein Straßenzug vor den Mauern der Stadt), in der Humboldtstraße und inzwischen in den Gera Arcaden. Das Spielwarenfachgeschäft wird bereits in dritter Generation geführt.

herzmamas- die Spielkiste befindet sich in den Gera Arcaden.

Seit wann arbeiten Sie im Spielwarengeschäft?

Von 1995 bis 2005 arbeitete ich in der Firma Erich Jahn. Danach bekam ich meinen wunderbaren Sohn und seit 2012 bin ich nun wieder voll dabei in der Vedes Spielkiste.

Die Arbeit in der Spielkiste begleitet mich jetzt schon fast mein halbes Leben und ich mache meine Arbeit immer noch sehr gern und mit viel Freude. Das liegt auch an unserem tollen Team und der guten jahrelangen Zusammenarbeit.

Was macht dieses Geschäft Ihrer Meinung nach so besonders?

Das Besondere an unserem Geschäft ist z.B. das große und weitgefächerte Sortiment. Wir haben Spielwaren für alle Altersklassen vom Baby bis hin zu Oma und Opa. Außerdem gibt es für jeden unserer Kunden eine individuelle Beratung. Egal ob es um Spiele, Babyspielzeug oder Tipps zum Basteln oder Bauen geht.

herzmamas – hier sieht man einen kleinen Überblick über das umfangreiche Sortiment der Spielkiste in den Gera Arcaden.

Besonders stolz sind wir auf unser Schulranzenstudio hier wird jedem Kind der Ranzen angepasst und es erfolgt von uns eine individuelle Beratung.

herzmamas – Schulranzen Studio in der Spielkiste

Um immer wieder auf dem neuesten Stand zu sein besuchen wir Mitarbeiter gemeinsam jedes Jahr die Nürnberger Spielwarenmesse.

Wir sind natürlich auch online vertreten z.B. im Duo Marktplatz, bei Vedes, Check 24 und eBay.

Welches Spielzeug würden sie speziell für Kleinkinder empfehlen, die gerade am Zahnen sind ?

Ich persönlich würde hier die Giraffe Sophie aus Naturkautschuk empfehlen oder auch die verschiedenen Greiflinge von Haba (Stern, Beißkerl).

herzmamas – hier findet man auch für Kleinkinder alles was das Herz begehrt.

Welches Spielzeug ist für die Förderung der Feinmotorik von Vorteil ?

Die Holzpuzzle mit Griff, Colorino von Ravensburger, verschiedene Haba Steckspiele oder Chreathek Steckspiele in verschiedenen Größen.

Worauf muss man als Eltern beim Kauf des richtigen Laufrads achten?

Als erstes kommt darauf an, dass die Größe des Kindes zum Laufrad passt. Es gibt Laufräder ab zwei Jahren bis fünf Jahren. Es ist auch darauf zu achten, dass die Qualität und die Sicherheit passt. Dazu empfehle ich die Firma Puky die beides vereint.

Es ist immer von Vorteil wenn man das Kind auch mal selbst auf das Laufrad setzen kann. Oder ob es doch eine Nummer kleiner oder größer sein muss. Wenn das alles geklärt ist braucht ihr Kind nur noch einen passenden Helm und dann sollte dem Fahrspaß nichts mehr im Wege stehen.

Hand aufs Herz: Werden heutzutage überhaupt noch klassische Geschenke wie z.B. ein Schaukelpferd aus Holz verschenkt oder sind diese längst in Vergessenheit geraten und durch „cooleres“ Spielzeug abgelöst worden?

Klassisches Spielzeug ist keineswegs in Vergessenheit geraten – ganz im Gegenteil. Es werden nach wie nachwie vor Schaukelpferde, aber auch Bauklötze, Brummkreisel, Puppenstuben und auch alte klassische Spiele gekauft. Der Spielklassiker „Fang den Hut“ , Das Familienspiel „Malefiz“ oder die DDR Spiele von Spika wie z.B. „Märchenwald„, das „Sandmännchenspiel“, „Der bunte Würfel“ und vieles mehr.

Stiftung Warentest – aktueller Test zu Spielzeug

Die Stiftung Warentest hat klingendes und sprechendes Spielzeug getestet − Puppen, Action-Figuren und sprechende Plüschtiere sind dabei. Unter den 23 geprüften Produkten sind Labertiere von Kögler, Barbie-Puppen sowie Figuren von Fisher Price, Haba und Zapf Creation (Preise: 10 bis 120 Euro). Nur ein Spielzeug im Test schneidet sehr gut ab, fünf sind gut. Doch sieben Spielzeuge im Test bekommen wegen Schad­stoffen nur die Note Ausreichend oder Mangelhaft. Das Testurteil ist meiner Meinung nach ganz schön erschreckend.

herzmamas - Frau Hoffmann zeigt uns passende Weihnachtsgeschenke
herzmamas – herzmamas – Frau Hoffmann zeigt uns passende Weihnachtsgeschenke

Was sagen Sie als Profi dazu, dass viel Spielzeug Schadstoffe beinhaltet?

Es gibt immer wieder mal Rückrufaktionen verschiedener Firmen, die betroffenen Artikel werden natürlich sofort aus dem Sortiment genommen. Wir als Fachgeschäft achten natürlich immer darauf, dass die Spielwaren, die wir anbieten alle Prüfsiegel enthalten. Das gilt im besonderem Maße für Babyspielzeug.

herzmamas – auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk

Welches Spielzeug würden Sie für zweijährige Jungs und Mädchen empfehlen?

Ich persönlich würde empfehlen:

Das Blumen- oder Baustellensteckspiel von Haba, erste Lernspiele von Ravensburger z.B. „Komm wir spielen einkaufen“, „Was passt wohin“, „Was ziehe ich an“. Ein Soundwürfel von Kosmos, Puppengeschirr, Doktorkoffer, ein Puky Laufrad, einen Puppenwagen und kleine Puppe oder ein Holzstapelturm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.