Interview mit Kindheitstraum Gründerin

Interview mit Gründerin Dana Tippelhoffer

Ursprünglich kommt Dana aus Erfurt, war nach dem Abi zunächst als AuPair in den USA, hat nach dem Studium einige Jahre in Hamburg und danach in den Niederlanden (Utrecht) gelebt. Mittlerweile ist sie selbst Mutter zweier Kinder und ist wieder zurück im schönen Erfurt und lebt dort als Alleinerziehende mit ihren zwei Söhnen Nathan (2011) und Evan (2014).

KINDheitstRAUM – Dana Tippelhoffer und ihre Kids (Copyright Marcel Krummrich)

Mit dem KINDheitstRAUM eröffnet die sympathische Unternehmerin Dana Tippelhoffer eine völlig neue und einzigartige Art der Kinderbetreuung mit erfahrenem Fachpersonal und außergewöhnlich schönen Übernachtungsoptionen für Kinder im Erfurter Süden.

Wie bist du auf diese tolle Idee und den Namen KINDheitstRAUM gekommen? Gab es sowas in der Art vielleicht in deiner alten Wahlheimat Niederlande?

Danke für das Kompliment! Ich liebe Kinder und Kinder liebten mich schon immer. Die Idee für KINDheitsRAUM entstand aus diversen Komponenten. Einerseits aus der persönlichen Betreuungs-Misere heraus und dem ehrlichen Wunsch nachgebend, wirklich etwas für Menschen bewegen zu wollen, kam es letzten Endes zu meiner Idee des KINDheitstRAUMs. Da ich alleinerziehend bin und nicht auf familiäre Hilfe zurückgreifen kann, arbeite ich ab und an mit Babysittern zu Hause.

Vor ca. einem Jahr kam ich – u. a. durch Gespräche mit Gleichgesinnten – darauf, dass auch andere Eltern es manchmal schwer haben, Zeit für sich zu schaffen. Und, da es keine wirkliche Betreuungsalternative für die Zeiten nach Hort- und Kitaschließung (außer der Babysitter im eigenem Haus) gibt, kam ich darauf, hierfür einen geeigneten Ort zu schaffen. Eine direktes Vorbild für dieses Betreuungskonzept gibt es nicht. Außerdem wollte ich schon immer selbständig tätig sein.

KINDheitstRAUM – Kind schläft glückselig

Wie wird die Kinderbetreuung im KINDheitstRAUM organisiert? Welches Konzept hast Du dir dazu überlegt?

Da die Kinderbetreuung vorerst auf die Wochenenden bzw. auf Feiertage und Ferien beschränkt ist, werden die Räumlichkeiten an allen anderen Tagen zur Übernachtung an Pendler und Erfurt-Besucher vermietet.

Die Zimmer des KINDheitstRAUMs sind thematisch – abenteuerlich schick und animierend – ausgestattet. Es gibt einen Schlafraum nur für Mädchen, der wild und romantisch eingerichtet sein wird. Der zweite Raum gehört (meistens) den Jungen und enthält Zelt- und Auto-Betten sowie ein Räuber- und Entdeckerdesign. Ein drittes Schlafzimmer ist etwas weniger aufregend, eher neutral, gestaltet. (Bilder folgen.)

Die Kinder erhalten bei Bedarf ein kleines Abendbrot und/oder Frühstück vor Ort. Alle Eltern/Familien erhalten ein Einstiegsangebot und können telefonisch individuelle Betreuungs-Zeiten buchen. Ich finde, dass die Kombination aus den beiden Geschäftsmodellen sich sehr gut in dem Wort und seiner Schreibweise widerspiegelt.

Welche genaue Zielgruppe möchtest du mit der Kinderbetreuung in Erfurt ansprechen bzw. erreichen?

Als Zielgruppe sehe ich primär Jungs und Mädchen im Alter zwischen vier und elf Jahren.
Ich gehe davon aus, dass vor allem Eltern, die abends bzw. nachts arbeiten müssen, auf mein Angebot zurückgreifen werden. Aber auch sonstige (normal arbeitende) Eltern, die ihr Kind mit gutem Gewissen zu mir zur Betreuung bringen und etwas Zeit für sich, mit dem Partner oder für Freunde haben möchten.

Logo KINDheitstRAUM – Copyright Dana Tippelhoffer

Wo genau befindet sich der KINDheitstRAUM? Wie bist du auf diese Räumlichkeiten in Erfurt aufmerksam geworden?

Der KINDheitstRAUM ist in der Arnstädter Straße 15, im Erfurter Stadtgebiet Süd. Das Objekt gefiel mir von Anfang an und liegt logistisch sehr gut, direkt an der Haltestelle „Kaffeetrichter“.

Wie viele Kinder können in eurer Einrichtung tagsüber und nachts betreut werden?

Die maximale Anzahl gleichzeitig betreuter Kinder liegt bei zehn. Ich möchte keine Art „Massentourismus“ im KINDheitstRAUM und ich denke, dass mehr Kinder eine gewisse Unruhe erzeugen könnten, die uns allen die einfühlsame Betreuung und den ruhigen Schlaf erschweren würde.

KINDheitstRAUM – Copyright Marcel Krummrich

Wie viele Erzieher, Pädagogen oder Babysitter stehen Dir derzeit zur Verfügung? Brauchst Du noch Verstärkung? Wenn ja, wo können sich Interessenten bewerben?

Ich gehe mit einem kleinen wechselnden Team aus vier ErzieherInnen an den Start. Bewerbungen können gern per E-Mail an mich gerichtet werden.

Wie viel kostet die Kinderbetreuung pro Kind am Wochenende? Ist es unterschiedlich gestaffelt für tagsüber und nachts?

Das sind die Preise:

  • bis zu 4 Stunden: 13,00 Euro / Stunde
  • ab 5 Stunden: 11,50 Euro / Stunde
  • 12 Stunden und mehr: 9,50 Euro / Stunde
    (Für „Wiederkehrer“ wird es spezielle Angebote geben.)

Gibt es vielleicht staatliche Zuschüsse für die Nutzung deiner Kinderbetreuung (z.B. vom Arbeitsamt) für alleinerziehende Mütter oder Väter, damit sie am WE arbeiten gehen können?

Leider nein. So erklärt sich auch ein wenig das Preisgefüge. Der KINDheitstRAUM ist eine rein private und unabhängige Instanz. Mein Anliegen ist es jedoch, mit dem Projekt in Zukunft auch etwas für alleinerziehende Mütter und Väter speziell bedeuten zu können.

Wer gehört derzeit alles zu deinem Team oder bewältigst du das etwa alles alleine?

Aktuell bin ich ganz alleine mit allem beschäftigt.

Wie finanzierst du eigentlich dein Projekt KINDheitstRAUM? Ganz alleine oder hast du Sponsoren oder regionale Unternehmen, die das Projekt unterstützen?

Bislang wird das Projekt unterstützt vom ThEx Enterprise sowie von der GFAW. Ich würde sehr gerne vor allem mit lokalen Unternehmen zusammen arbeiten und würde auch gerne ein Sponsoring in Anspruch nehmen. Ich bin quasi noch auf der Suche! Den StartUp stämme ich als Gründerin aber finanziell ebenfalls völlig alleine.

Last but not least: Wie können wir dir weiterhelfen? (Crowdfunding)

Es wäre großartig, wenn Ihr meine aktuelle Crowdfunding-Kampagne „Pipi im KINDheitstRAUM“ unterstützen würdet! Jeder Euro zählt! Über die Kampagnenseite bzw. mittels Kauf von sehr schönen Gegenleistungen könnt Ihr das Projekt unterstützen. Weiter darf der Support-Aufruf natürlich liebend gerne in den sozialen Netzwerken geliked und geteilt werden!

Weitere Infos findet Ihr hier: http://www.visionbakery.com/kindheitstraum-ausbau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.