Das 1-Minute-Fotobuch

[enthält Werbung] Im digitalen Zeitalter schwöre ich auf das ganz konventionelle Stöbern in alten Bildersammlungen. Denn mal ehrlich: wer von euch scrollt regelmäßig durch Smartphone-Galerien oder auf Festplatten, die mittlerweile mehrere Tausend Bilder fassen? Ist es nicht viel schöner, sich wie früher ein Album zur Hand zu nehmen und zu blättern? Ja, finde ich, und gestalte daher jährlich mindestens zwei Fotobücher für uns selbst oder als schöne Geschenkidee zu Weihnachten und Geburtstagen. Das bedeutet Aufwand beim Gestalten, richtig, aber hierfür gibt’s mittlerweile Tools, die euch diese Arbeit abnehmen, so zum Beispiel das 1-Minute-Fotobuch von Saal Digital.

Was das 1-Minute-Fotobuch kann, zeige ich euch in diesem Beitrag und natürlich auch, mit welchem fertigen Ergebnis ihr rechnen dürft.

Schritt 1: Download der Anwendung

Zuerst einmal ladet ihr euch die Software zum Gestalten des Fotobuchs auf euren PC runter. Den Downloadlink findet ihr auf diese Seite ganz unten …

herzmamas | Anwendung zum Gestalten des 1-Minute-Fotobuch

Und so sieht das Ganze dann aus. Wie ihr selbst schon feststellen konntet, besteht auch die Möglichkeit, weitere Printprodukte fertigen zu lassen.

Schritt 2: Gestaltung

Ihr könnt aus zahlreichen Templates zu unterschiedlichen Themen wählen. Das hat den Vorteil, dass ihr euch gestalterisch wirklich so gar keinen Kopf machen müsst. Kleine Gestaltungselemente sowie Textbausteine finden sich dann auf allen Seiten wieder, ohne dass ihr für jede Seite selbst festlegen müsst, wie die Bilder angeordnet sind, welche Schriftart und -farbe verwendet wird und, und, und …

herzmamas | Templates für das 1-Minute-Fotobuch
herzmamas | Templates für das 1-Minute-Fotobuch

Habt ihr euch für ein Template entschieden, geht’s an den Upload der Bilder. Das ist auch denkbar einfach, weil ihr lediglich den Ordner anwählt, in welchem die Bilder auf eurem PC abgelegt sind und im Anschluss noch mal jedes einzelne Bild anklickt, welches mit ins Fotobuch gezogen werden soll.

herzmamas | Upload der Bilder

Mit dem Button „Abschließen“ lädt die Software eure Bilder automatisch ins Template und eigentlich könntet ihr mit diesem Schritt bereits fertig sein.

Eigentlich. Denn ihr habt natürlich noch die Möglichkeit, einen Blick auf jede einzelne Seite zu werfen. Die automatische Anordnung der Bilder kann zum Beispiel in diesem Schritt angepasst werden, ihr könnt auch Bildunterschriften einfügen oder kleine Piktogramme, die zum Thema eures Fotobuchs passen.

herzmamas | Bearbeitung der Einzelseiten

Mit dieser finalen Bearbeitung ist das Fotobuch dann aber tatsächlich fertiggestellt und es darf in den Warenkorb wandern.

Schritt 3: Auswahl Geschenkbox

Soll das Fotobuch ein Präsent werden, besteht weiterhin die Möglichkeit, es in einer edlen und hochwertigen Geschenkbox verpacken zu lassen.

herzmamas | Auswahl Geschenkbox

Das Ergebnis

Et voilà. Das fertige 1-Minute-Fotobuch hat uns wenige Tage später auf dem Postweg erreicht. Das Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend. Ich war geradezu begeistert von der Qualität.

herzmamas | Das fertige 1-Minute-Fotobuch
herzmamas | Das 1-Minute-Fotobuch von Saal Digital

Saal Digital hat mich dahingehend wirklich positiv überrascht, denn die Innenseiten des Fotobuchs bestehen aus festem Fotopapier und die Darstellung der Bilder ist auch farbecht – nicht zu dunkel, nicht zu hell oder zu stark gesättigt, wie ich es leider bei anderen Herstellern schon erlebt habe.

Also: absolute Empfehlung meinerseits und ich werde zeitnah erneut bestellen, ob Fotobuch, Kalender oder Poster. Denn Weihnachten steht vor der Tür und was gibt es Schöneres, als beim Weihnachtsessen Erinnerungen zu teilen. 🙂

herzmamas | Unser fertiges Fotobuch von Saal Digital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.